Modul EP-Link

EP-Link ist die Datenverbindung zwischen TCS-Symphonie und den elektrophysiologischen Messsystemen führender Hersteller.

Ist das EP-System in der Lage HL7 Order oder DICOM WL zu empfangen wird die Patienteninformation, einer in TCS angewählten Untersuchung, automatisch an das Messsystem übertragen. Sind mehrere Systeme installiert werden die Patienteninformationen an das jeweilige System übertragen.

Die Daten stehen dann im Planer des Systems, oder das System startet automatisch die Applikation. Ist die Untersuchung abgeschlossen werden sämtliche Messwerte an TCS-Symphonie übergeben. Mittels einer Funktionstaste werden die Werte in die klinische Datenbank übernommen und stehen im Report zur Verfügung.

Standardfunktionen
  • Übertragung der Patientendaten an das EP-System (wenn möglich).
  • Transfer sämtlicher Daten vom EP-System zur klinischen Datenbank.
  • Automatische Wandlung der Daten.